Übersicht News

09. Januar 2017

Der Nutzen von Projekteinsätzen und Personalverleih zusammengefasst

Projektarbeiten, Personalausfälle oder Einstellungsstopps führen in vielen Unternehmen zu Engpässen. Hier kann die Zusammenarbeit mit einem Anbieter von Personalverleih / Contracting die ideale Lösung bieten. 

Im Rahmen eines Personalverleihs beauftragt ein suchendes Unternehmen den Verleiher, geeignete Personen zu rekrutieren und bei sich anzustellen. Der Arbeitsvertrag besteht somit zwischen Personalverleiher und der rekrutierten Person (Temporärarbeitsvertrag).  Die rekrutierte Person kommt in der Folge aber beim Unternehmen mit der Vakanz zum Einsatz (Verleihvertrag). Die eingesetzte Person untersteht der Weisung des Unternehmens und wird auch arbeitsorganisatorisch in dieses Unternehmen eingegliedert. Die gesamte Lohnadministration wie auch die Leistung sämtlicher Sozialversicherungsbeiträge wird indes durch den Personalverleiher erledigt, der dafür eine Provision erhält. Das Unternehmen erhält somit auf befristete Dauer eine Arbeitskraft, wofür es dem Personalverleiher eine Entschädigung bezahlt, welche sowohl den Lohn des Mitarbeiters, alle Lohnnebenleistungen und die Provision des Personalverleihers enthält.

In der Zusammenarbeitsform des "Contracting" werden keine beim Personalverleiher angestellte Personen verliehen, sondern selbständige Dienstleister oder Subunternehmer für Projektarbeiten des suchenden Unternehmens vermittelt. Voraussetzung ist, dass ein „Contractor“ als selbständig erwerbend anerkannt ist oder als AG oder GmbH die benötigten Dienstleistungen im Markt anbietet. Zudem muss der Contractor in der Erledigung der ihm übertragenen Projektarbeiten zeitlich und örtlich frei sein und das Unternehmen darf nicht den Anspruch haben, den Contractor weisungsgebunden in die eigene Organisation zu integrieren. Auch bei diesem Modell erfolgt die Abrechnung der Dienstleistungen via Vermittler, welcher dafür wiederum eine Provision erhält. Er stellt dem Unternehmen eine Gesamtrechnung und das Unternehmen ist von weiteren administrativen Bemühungen entlastet. Der Contractor wird direkt durch den Vermittler entschädigt. 

Sowohl Personalverleih als auch Contracting bieten dem Unternehmen somit eine administrativ simple Variante, kurzfristig, zeitlich begrenzt oder projektbezogen über zusätzliche Arbeitskräfte verfügen zu können. 

2019 - Zeit zum Browser aktualisieren