Workshop:
Global Mobility
Bewilligungen, Steuern, Sozialversicherungen, für Entsandte und lokale Angestellte

Workshop auf Deutsch
Mittwoch, 4. März 2020 | 9:00 -17:00, GET | Baarerstrasse 23 | 6300 Zug

Kosten: (inkl. Erfrischung in den Pausen und Mittagessen) CHF 540 / pro Person

Betreff
Die Globalisierung und Internationalisierung stellen Firmen vor neue Herausforderungen. Fachkräfte werden vermehrt im Ausland gesucht, Projekte international ausgelegt. Neue Bewilligungs-, Sozialversicherungs- und Steuerthemen kommen damit auf.Wie können Sie die Mitarbeitenden und die Linie diesbezüglich unterstützen, was müssen Sie wissen und beachten, damit Sie rechtlich abgesichert sind?

Zielgruppe
CFO‘s; COO's, Line Manager und HR Verantwortliche, die AusländerInnen für die Arbeit in der Schweiz rekrutieren/betreuen oder für Mitarbeitende im Ausland und Entsandte verantwortlich sind.

Workshop Inhalt

Bewilligungen
-  Wann ist eine Meldung und/oder eine Arbeitsbewilligung in der Schweiz erforderlich.
-  Welche Art von Arbeitsbewilligungen gibt es in der Schweiz, wo und wann muss man diese beantragen.
-  Welche Zuständigkeit hat ein kantonales Amt und wie kann man den Verlauf beeinflussen.
-  Was ist zu beachten, wenn ausländische Arbeitnehmende in der Schweiz arbeiten, aber im Ausland angestellt bleiben.
-  Welche Grundsätze gelten bei Bewilligungen für das Ausland. Anwendung der Posted Workers Directive.

Steuern

-  Welche Tätigkeiten sind für welchen Zeitraum in der Schweiz und im Ausland steuerfrei resp. steuerpflichtig.
-  Wann und wie wird das Einkommen ausländischer Arbeitnehmenden, mit oder ohne Schweizer Arbeitsvertrag, in der Schweiz besteuert.
-  Mit welchen Ländern hat die Schweiz ein Doppelbesteuerungsabkommen hat und wie wird es angewendet.
-  Vorsicht vor der Begründung einer Betriebsstätte!

Sozialversicherungen
-  Unterstellung von Mitarbeitenden während Auslandeinsätzen (Entsendungen), Home-Office, bei Mehrfachtätigkeit usw.
-  Wirkung von Sozialversicherungsabkommen.
-  Befreiung von Sozialversicherungen im Ausland.
-  ALPS.
-  Kranken- und Unfallversicherung bei Auslandeinsätzen.

Workshop Leiterin
Dagmar Richardson - Beraterin & Dozentin für Global Mobility, International HR Services AG Zug
Thomas Bösch, Abteilungsleiter AK Zug, Fachexperte für grenzüberschreitende Sozialversicherungsthemen

Link: PDF mit allen Informationen und Anmeldung

2020 - Zeit zum Browser aktualisieren