Brave New (HR) World?
Wie Big Data und Algorithmen das Personalwesen verändern

Öffentlicher, kostenloser HRSZ Anlass
12. November 2019, ab 17h30 - Beginn 18h00, Park Hotel Zug

Ein spannender Abend, denn Begriffe wie Artificial Intelligence, Machine Learning oder Predictive Analytics klangen noch vor wenigen Jahren nach Science-Fiction. Heute sind sie ein fixer Bestandteil unseres Alltags geworden. Nicht nur als abstrakte Begriffe in den neusten Trendstudien, sondern ganz real in unserem Alltag. Smartphone-Kameras erkennen unsere Gesichter, Suchplattformen antizipieren unsere Fragen und Online-Händler empfehlen uns genau die Produkte, die wir (vermeintlich) schon immer suchten. Ob bewusst oder unbewusst: Intelligente, selbstlernende Algorithmen beeinflussen auf faszinierende und zugleich erschreckende Art und Weise unser Erleben und Verhalten.

In seinem Referat klärt Jürg Gabathuler (lic.phil, Berater & Dozent IAP Institut für Angewandte Psychologie) einerseits die zunehmend salopp und austauschbar verwendeten Grundbegrifflichkeiten. Andererseits berichtet er über aktuelle und zukünftige Anwendungen im HR, wie beispielsweise Chatbots zur Beantwortung von Standardfragen, Filteralgorithmen in der Rekrutierung oder Vorhersagealgorithmen in der Personalentwicklung. Dies alles nicht als Theorie sondern anhand von Praxis Beispielen. Und abschliessend wagt er eine Einschätzung zu psychologischen Chancen und Gefahren dieser «Brave New World».

2019 - Zeit zum Browser aktualisieren